Mannheim

Wettbewerb Elektro-Rennauto der Dualen Hochschule landet in Hockenheim auf dem letzten Platz

Technische Probleme verhindern den Start

Archivartikel

Bereits in der technischen Abnahme war Schluss, auf die Rennstrecke hat es der Elektro-Flitzer der Dualen Hochschule (DHBW) diesmal nicht geschafft. Eine herbe Niederlage, die die Studierenden aber optimistisch in künftige Erfolge ummünzen wollen. Denn auch, wenn der 40. – und damit letzte Platz für das „Formula Student“-Team der DHBW im Wettbewerb auf dem Hockenheimring die

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4243 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema