Mannheim

Aktion Medizinstudenten nehmen Kindern so Ängste

Teddy-Klinik öffnet

Archivartikel

Seit mehr als 15 Jahren laden die Studierenden der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg Kinder mit deren Kuscheltieren in das „Teddybärkrankenhaus“ ein. In der improvisierten Klinik kümmern sich die angehenden Ärzte um die Versorgung der Kuscheltiere. Ziel ist vor allem, den Kindern spielerisch die Angst vor dem Arztbesuch zu nehmen.

Das Teddybärkrankenhaus öffnet

...

Sie sehen 42% der insgesamt 947 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema