Mannheim

Maimarkt: Ausstellungsgesellschaft präsentiert umstrittenen Professor und seine Thesen / Sonderschau "Neutrino-Power"

Tesla-Anhänger will Strom aus dem Weltraum holen

Archivartikel

Ist der Mann tatsächlich einer großen Sache auf der Spur? "Neutrino-Power - Energie aus dem Weltall" heißt eine Sonderschau auf dem Maimarkt, bei der Konstantin Meyl, in der Fachwelt höchst umstrittener Professor der Hochschule Furtwangen, seine recht fantastischen Skalarwellentheorien zur drahtlosen Übertragung von Elektrizität und zur Gewinnung von Energie aus dem Weltall

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2245 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00