Mannheim

Das Wetter des Monats Mai war viel zu kalt / Von Minusgraden bis zu Bodenfrost / Meteorologen sagen fürs Wochenende Sonne-Wolkenmix vorher

Tief Werner bringt Mannheimern Regen

Archivartikel

Auch wenn die Meteorologen sich einig sind, dass der Frühling 2019 in Mannheim und der Region insgesamt zu warm, zu trocken und sonnenreich gewesen ist: Zum Finale hin zeigte er sich nochmals ausgesprochen ungemütlich. Die Durchschnittstemperatur im Mai lag mit 12,7 knapp zwei Grad unter dem Mittelwert. Damit landet der Mai 2019 auf Platz sechs der kältesten Wonnemonate, „die die Menschen seit

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1978 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema