Mannheim

Rauschgift Tödliche Einnahme von Heroin und Kokain / Drogenverein sieht großen Nachfrage nach Beratung

Tiefstand bei Drogentoten, mehr Opfer durch Langzeitfolgen

Archivartikel

Mannheim.Die meisten haben Heroin genommen, bisweilen in Kombination mit Medikamenten. In einem Fall dagegen verlor ein Mann nach einer Überdosis Kokain sein Leben. Insgesamt sechs Männer und Frauen sind im vergangenen Jahr 2020 in Mannheim direkt am Rauschgift-Konsum gestorben. Das berichtet Philip Gerber vom Mannheimer Drogenverein auf Anfrage. Sie waren zwischen Mitte 30 und Ende 50, zum großen Teil

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3570 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema