Mannheim

Tödlicher Verkehrsunfall auf der L597

Archivartikel

Mannheim.Bei einem schweren Verkehrsunfall am Dienstagmorgen auf der L 597 zwischen Schwetzingen und Mannheim-Friedrichsfeld ist ein 59-jähriger Autofahrer getötet, ein weiterer schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei war der 59-Jährige gegen 5.20 Uhr von Schwetzingen in Richtung Friedrichsfeld unterwegs, als er in Höhe der Einmündung Marderweg, in einer langgezogenen Rechtskurve, auf nasser Fahrbahn ins Schleudern geriet und quer auf die Gegenfahrbahn schlitterte. Dort kollidierte er mit der Fahrerseite mit einem 40-jährigen Mercedes-Fahrer.

Während der 59-jährige Fahrer noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlag, wurde der 40-Jährige mit dem Verdacht auf schwere Verletzungen in eine Klinik gebracht. Der tödlich Verunglückte kommt aus dem Rhein-Neckar Kreis. 

Die Unfallstelle war bis kurz nach 9 Uhr voll gesperrt. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt. Der Sachschaden beträgt rund 20 000 Euro. Ein Sachverständiger wurde zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen

Zum Thema