Mannheim

„Gegen das Vergessen“ Mannheimer Fotokünstler zeigt Porträts von Holocaust-Überlebenden bei den Vereinten Nationen

Toscano sorgt in New York für Aufsehen

Archivartikel

New York/Mannheim.Schon vor der Eröffnung am Montagabend (Ortszeit) am Hauptgebäude der Vereinten Nationen (UN) sorgt das Fotoprojekt „Gegen das Vergessen“ des Mannheimer Fotografen Luigi Toscano in New York für Aufsehen. „Die Leute kommen über die Straße und schauen sich die Bilder an“, berichtet der Mannheimer Fotokünstler vom Aufbau der großformatigen Porträts am Zaun des UN-Areals an der First Avenue in

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3782 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema