Mannheim

Verkehr Polizei bietet Termine in den Fasnachtsferien an

Training für Autofahrer ab 60

Fahrübungen und Erfahrungsaustausch für Autofahrerinnen und Autofahrer über 60 bietet die Verkehrsprävention der Mannheimer Polizei auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule an. Zur Auswahl stehen fünf Termine in der Fasnachtswoche – von Montag, 4. März, bis Freitag, 8. März, jeweils von 13 bis 17 Uhr.

Bei diesen Veranstaltungen erläutert die Polizei nach eigenen Angaben die Themenbereiche „Der ältere Kraftfahrer“ sowie „Wichtige Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung und des Straßenverkehrs – Zulassungsordnung“ und bietet die Möglichkeit zum intensiven Erfahrungsaustausch. Der Schwerpunkt liegt allerdings auf den fahrpraktischen Übungen. Die Teilnehmer müssen deshalb das eigene Auto mitbringen.

Die Jugendverkehrsschule befindet sich in Käfertal (Oskar-von-Miller-Str. 5). Die Veranstaltungen sind kostenlos. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, sollten sich Interessierte schnellstmöglich bei der Verkehrsprävention, Telefon 0621/41 57 00, anmelden.