Mannheim

SPD Langjähriges Parteimitglied gestorben

Trauer um Alice Kurz

Archivartikel

Die Mannheimer Sozialdemokraten trauern um Alice Kurz (Bild). Die Mutter von Oberbürgermeister Peter Kurz war 1956 in die SPD eingetreten und bis zuletzt immer wieder bei Veranstaltungen der Partei dabei. Sie starb am Montag im Alter von 89 Jahren.

SPD-Kreisvorsitzender Stefan Fulst-Blei bezeichnet Alice Kurz als eine Frau, die immer die Seele der Partei zum Ausdruck gebracht habe. Es sei jedes Mal eine Freude und spannend gewesen, sich mit ihr zu unterhalten. Sie habe sehr angeregt diskutiert und habe die Werte der Sozialdemokratie in sich getragen und auch gelebt. Der Landtagsabgeordnete nannte Alice Kurz „eine der Mannheimer Persönlichkeiten, die einem immer wieder angenehm begegnet sind“. Die Nachricht von ihrem Tod sei „bedrückend“ gewesen, sagte Fulst-Blei. stp