Mannheim

Friedhöfe: Wegen hoher Bestattungskosten enden immer mehr Verstorbene im anonymen Urnengräberfeld

Trauerkultur beschreitet neue Wege

Archivartikel

Susanne Räuchle

Die Trauernde aus Bronze beweint niemanden mehr, das Familiengrab ist aufgegeben - was wird nun aus der repräsentativen Erinnerungsstätte? Andreas Adam, seit April Chef der Friedhöfe Mannheim, will das große Kulturerbe kostengünstig bewahren und die Lücken im Feld schließen. Das Grab wird weitervermittelt an Kaufwillige, die für einen Verstorbenen eine würdevolle letzte

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4038 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00