Mannheim

Luisenpark Wolfgang Flammersfeld setzt zum vierten Mal die „Winterlichter“ in Szene / Installationen bis 25. Februar zu sehen

Traumhaftes Spiel der Lichter im Park

Archivartikel

Der Tag neigt sich langsam dem Ende entgegen. Die Nachtgeister übernehmen das Zepter und beginnen umherzuschweifen, um irgendwelche Opfer zu suchen. Da erscheinen auf der Wiese neben dem Haupteingang des Luisenparks seltsame „Winterlichter“ in vielen nur erdenklichen Farben und beleuchten Bäume und Sträucher, aber auch die Kunstwerke, die entlang des Heinrich Vetter-Weges

...
Sie sehen 10% der insgesamt 3780 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema