Mannheim

Seckenheim/Vogelstang

Trickbetrüger als „alter Freund“

Opfer eines Trickdiebs ist ein 81-Jähriger geworden. Er wurde in Seckenheim am Dienstagmittag von einem Unbekannten angesprochen, der vorgab, ein alter Freund zu sein. Das teilte die Polizei gestern mit. Ungefragt legte der Unbekannte seinem Opfer drei Jacken als „Geschenk“ ins Auto. Dann forderte er 1500 Euro für eine Fahrt nach Italien von dem 81-Jährigen und wollte dessen Gelbeutel sehen. Der Mannheimer öffnete sein Portemonnaie, aus dem der Betrüger 250 Euro schnappte. Dann forderte den 81-Jährigen auf, zur Sparkasse zu gehen und den Betrag abzuheben. Das Opfer fuhr daraufhin zum Vogelstang-Center, suchte dort aber den Polizeiposten auf, da er misstrauisch geworden war. Zwei Beamte begaben sich zum Parkplatz, auf dem der Betrüger in seinem Auto wartete. Als er die Beamten bemerkte, fuhr er davon. Bei seinem Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen VW-Golf mit Dortmunder Kennzeichen handeln. Eine Fahndung nach dem Golf verlief bislang ergebnislos. Zeugen sollen sich beim Revier Käfertal melden unter Tel. 0621/71 84 90. bro/pol