Mannheim

Volo-Projekt „24 Stunden im Quadrat“ als Extra-Heft

Überraschte Zehntklässler

Archivartikel

Sie sind die ersten gewesen, die in dem Extra-Heft blättern durften: Acht Schüler des Mannheimer Moll-Gymnasiums haben gestern „24 Stunden im Quadrat“ begutachtet – und waren sichtlich überrascht. Simon und Jonas Schwenker, Tim Denzer, Marcel Jahn, Lisa-Marie Brauner, Andrea Lentev, Yasemin Sökmen sowie Mark Lütkehoff besuchen die zehnte Klasse und wissen alle ganz genau, was für sie nach der Schule kommt. Aber: Die Beilage, in der 24 Geschichten von 24 Menschen und 24 verschiedene Berufe vorgestellt werden, sei ganz besonders interessant. „Weil das Thema sehr oft langweilig näher gebracht wird“, sagt Lisa-Marie. Für diejenigen, die sich nicht sicher seien, was sie nach der Schule erwartet, biete das Heft ganz neue, berufliche Perspektiven.

Die Volontäre dieser Zeitung haben mit dem Extra-Heft zusätzliche Exemplare für Mannheimer Schulen organisiert. Diese werden jeweils 100 Stück erhalten. Das Heft kann zum Beispiel auch als Unterrichtsmaterial benutzt werden. mica