Mannheim

Messe Maimarkt-Tickets werden 2019 teurer

Um 50 Cent angehoben

Archivartikel

Nach sieben preisstabilen Jahren hat der Maimarkt den Eintritt im Vorverkauf und an der Tageskasse um jeweils 50 Cent angehoben. Das teilte die MAG Mannheimer Ausstellungs-GmbH in einer Pressemitteilung mit. Erwachsene zahlen in diesem Jahr somit im verbilligten Vorverkauf fünf Euro und Kinder zwischen sechs und 14 Jahren 3,50 Euro. An der Tageskasse kosten die Eintrittskarten für Erwachsene dann 8,50 Euro, für Kinder fünf Euro. Für Besucher nach 16 Uhr erhöht sich der Eintritt ebenfalls um 50 Cent auf 4,50 Euro.

Sammelausweise bleiben stabil

Unverändert bleibt das Kombiticket des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN): Für die Hin- und Rückfahrt inklusive Eintritt zahlen Kinder 5,50 Euro. Das VRN-Kombiticket für Erwachsene erhöht sich gegenüber dem Vorjahr um zehn Cent auf zehn Euro. Stabil bleiben Sammelausweise für Schüler – mit dem Busverkehr Rhein-Neckar (BRN) für vier Euro und ohne 2,50 Euro – sowie für Auszubildende, die drei Euro zahlen. Ebenso unverändert sind die Tribünenkarten für das Reit- und Springturnier – mit überdachtem Tribünenplatz inklusive Maimarkt-Eintritt – mit zehn beziehungsweise 15 Euro.

„Im Durchschnitt betragen die Erhöhungen deutlich unter zwei Prozent pro Jahr“, sagt Messe-Chefin Stefany Goschmann. „Damit bleibt der Maimarkt nach wie vor dem Grundsatz der Tiefpreise treu und bietet vom 27. April bis 7. Mai an elf Tagen jeweils neun Stunden Einkaufs- und Erlebnismeile mit einer riesigen Angebotsvielfalt.“ mica