Mannheim

Neue Sommer-Serie „Mannheimer Morgen“ sucht Menschen, die in ihrer Freizeit selbst Dinge gestalten

Und was machen Sie?

Archivartikel

Es ist ein Trend – oder längst schon viel mehr als das. Während wir uns jedes erdenkliche Produkt im Geschäft kaufen oder einfach vom Sofa aus im Internet bestellen und bis nach Hause liefern lassen können, werden viele Menschen wieder selbst aktiv. Statt es zu bestellen, nähen sie selbst ihr Sommerkleid. Statt es im Supermarkt zu kaufen, ziehen sie das Gemüse im Garten aus Samen groß. Statt den Tisch im Möbelhaus abzuholen, greifen sie zu Säge, Hammer und Holz – und legen los.

Selber machen ist angesagt. Ganz offensichtlich auch gerade deshalb, weil man alles kaufen kann, wollen Kinder jetzt ihren Knet-Schleim unbedingt eigenhändig zusammenmischen. Und ganze Familien tragen mittlerweile selbst gehäkelte oder gestrickte Mützen.

Sie alle, die Sie selbst etwas machen, Sie suchen wir. Dabei spielt es keine Rolle, ob es die erste selbst gemachte Marmelade oder hochkomplexe Armbanduhr unter Anleitung ist: Es geht ums Prinzip.

In den kommenden Wochen wollen wir im Lokalteil solche Mannheimer vorstellen, die etwas selbst gemacht haben. Wenn Sie also schöne Gurken, Tomaten oder Erdbeeren züchten – rufen Sie uns an, zeigen Sie uns Ihren Garten oder Balkon oder wo sie eben sonst gärtnern. Oder kennen Sie jemanden, der mit großer Leidenschaft die Landschaft in Pastellfarben auf die Leinwand bannt? Oder eine Freundin von Ihnen greift regelmäßig zum Fotoapparat und hat zuhause eine kleine Ausstellung ihrer Kunstwerke? Dann freuen wir uns darauf, uns das alles ansehen zu können und die Mannheimer zu treffen, die sie gemacht haben.

Also: Rufen Sie uns an unter Tel. 0621/392-1318 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an die Adresse lokal@mamo.de, Betreff „Selbst gemacht!“ oder schreiben Sie uns an die Adresse Mannheimer Morgen, Dudenstraße 12-26, Lokalredaktion, Stichwort „Selbst gemacht!“, 68167 Mannheim.

Wenn es Ihnen möglich ist, dann schicken Sie uns doch gleich ein, zwei Bilder mit von dem, was Sie selbst gemacht haben. Und denken Sie bitte daran, Ihre Kontaktdaten anzugeben, damit wir uns bei Ihnen melden können. In den kommenden Sommerwochen stellen wir Ihnen im Lokalteil dann die Selber-Mach-Mannheimer vor.