Mannheim

Käfertal

Unfall: Alkohol und Cannabis im Blut

Archivartikel

Erst hat die Polizei fast zwei Promille Alkohol im Blut eines Unfallbeteiligten festgestellt, später auch noch, dass er unter Drogeneinfluss am Steuer gesessen war. Wie die Polizei gestern mitteilte, stieß der 37-Jährige am Montag gegen 16 Uhr in der Sachsenstraße in Käfertal mit dem Außenspiegel seines Audis gegen den Spiegel einer 56-jährigen Opel-Fahrerin, die ihm entgegenkam. Weil der Alkoholtest vor Ort knapp zwei Promille ergab, wurde der Mann auf die Dienststelle gebracht, wo ihm Blut entnommen wurde. Dort gestand er zudem, Cannabis zu sich genommen zu haben. Sein Führerschein wurde einbehalten, außerdem muss er sich wegen Straßenverkehrsgefährdung strafrechtlich verantworten. Verwarnt wurde auch die 56-jährige Beteiligte, die sich nicht an das Rechtsfahrverbot gehalten hatte. Bei dem Unfall entstand lediglich geringer Sachschaden. pol/lok