Mannheim

Feudenheim Zwei Verletzte und hoher Sachschaden

Unfall mit drei Autos

Archivartikel

Bei einem Verkehrsunfall in Feudenheim sind zwei Menschen verletzt worden. Zudem entstand an den drei beteiligten Autos ein hoher Sachschaden von insgesamt fast 60 000 Euro. Wie die Polizei gestern mitteilte, war eine 39-Jährige am Mittwoch kurz nach 10 Uhr mit ihrem BMW Cabrio auf der Feudenheimer Straße in östlicher Richtung unterwegs. An der Ampel am Aubuckel fuhr sie von hinten auf den BMW eines 41-jährigen auf, der wegen des Rotlichts angehalten hatte. Dieser Wagen wurde auf den Skoda eines 70-Jährigen geschoben. Eine 68-Jährige auf dem Beifahrersitz sowie die 39-Jährige im BMW Cabrio erlitten leichte Verletzungen und wurden durch Rettungskräfte vor Ort medizinisch versorgt. Alle drei Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Nach der Unfallaufnahme säuberten Helfer die Straße noch von ausgelaufenen Betriebsmitteln. Später stellte sich heraus, dass die Unfallverursacherin gar keinen Führerschein hatte. Gegen sie wird nun deswegen sowie wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. pol/sma