Mannheim

Kaiserring Rollerfahrer nimmt Mercedes die Vorfahrt

Unfall unter Alkohol: Drei Verletzte

Archivartikel

Mit 1,1 Promille Alkohol im Blut hat ein 28-jähriger Rollerfahrer in der Nähe des Bahnhofs einen Unfall verursacht – drei Personen wurden dabei verletzt. Als er am Donnerstag gegen 17 Uhr von der Bismarckstraße auf den Kaiserring in Richtung Wasserturm abbiegen wollte, stieß er mit einer 57-jährigen Mercedes-Fahrerin zusammen. Die Frau war laut Polizei bei Grüner Ampel aus der Tiefgarage unter dem Bahnhofsvorplatz auf den Kaiserring gefahren. Durch den Unfall stürzte der Rollerfahrer und zog sich leichte Verletzungen zu. Seine 34-jährige Beifahrerin erlitt mehrere Knochenbrüche und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Auch die Fahrerin des Mercedes begab sich in ärztliche Behandlung. Sie hatte ein Halswirbel-Schleudertrauma erlitten. Der Sachschaden wird auf 10 000 Euro geschätzt. Gegen den 28-Jährigen wird nun ermittelt, seinen Führerschein musste er abgeben. pol/lok