Mannheim

Neckarstadt

Unfall unter Drogen und Alkohol

Ein 36-jähriger Radfahrer ist in Gewahrsam genommen worden, nachdem er in der Mittelstraße/Ecke Alphornstraße unter Drogen- und Alkoholeinfluss einen Verkehrsunfall verursacht hat und anschließend flüchten wollte. Laut Polizeibericht vom Freitag legte der Radler auch noch ein aggressives Verhalten an den Tag.

Der Mann war am Donnerstag gegen 15.45 Uhr mit seinem Rad unterwegs und kollidierte an der Kreuzung mit einem Mercedes. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, setzte der Radfahrer seine Fahrt fort, konnte aber von einem Zeugen verfolgt und festgehalten werden. Als die Polizei eintraf, verhielt sich der 36-Jährige den Beamten gegenüber äußerst aggressiv und wollte erneut flüchten. Er wurde zum Polizeirevier gebracht, wo er spontan zugab, Alkohol und Drogen konsumiert zu haben.

Ein Urintest reagierte positiv. Der Alkoholtest ergab etwa 0,7 Promille, eine Blutprobe war fällig. Der Mann wurde nach einigen Stunden wieder auf freien Fuß gesetzt. Er muss nun mit Anzeigen rechnen. Den Schaden am Mercedes schätzt die Polizei auf etwa 1500 Euro. tan/pol