Mannheim

Reiss-Engelhorn-Museen Von Mannheim aus startet bundesweites Schülerprojekt zum Röntgenjahr 2020

Unsichtbares sichtbar machen

Archivartikel

Sein Autokennzeichen lautet einprägsam „MA – X 1895“. Im Jahr 1895 wurden nämlich die Röntgenstrahlen entdeckt, von Wilhelm Conrad Röntgen „X-Strahlen“ genannt. Und von Mannheim aus fährt im nächsten Jahr ein Kleinbus mit modernster Technik bundesweit an Schulen, um die Bedeutung und Wirkung dieser Strahlen zu zeigen. „X-perimente – Das Unsichtbare sichtbar machen“, heißt das Projekt, das die

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3987 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema