Mannheim

Mannheimer Geschichtsblätter Eine Wittelsbacher Hochzeitsgeschichte und viel Mord und Totschlag

Urahn von Sisi ruht im Trinitatis-Turm

Archivartikel

Kurz und schmerzlos geht die Hochzeit abends um 6 Uhr im Schloss über die Bühne, so ganz ohne aristokratisches Gepränge wird die Pfalzgrafentochter Maria Anna vom Birkenfeld-Bischweiler-Rappoltstein am 30. Januar 1780 dem Pfalzgrafen Wilhelm von Zweibrücken-Birkenfeld-Gelnhausen anvermählt. Kein Bund im Liebesglück, kein rauschendes Fest, vielmehr eine von Kurfürstin Elisabeth-Auguste

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5826 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema