Mannheim

Filmschätze Privatmann dokumentiert brennendes Schloss und Schäden auf den Planken nach erstem flächendeckenden Angriff britischer Bomber 1940

Verbotene Aufnahmen aus dem Krieg

Archivartikel

Es dürfte sie gar nicht geben: Privatleuten waren Aufnahmen von Schäden im Zweiten Weltkrieg durch die nationalsozialistische Diktatur streng untersagt. Umso mehr ist das Stadtarchiv dankbar, eine kurze Sequenz zu besitzen. Sie gehört zu den bedrohten Filmschätzen, die wir jeden Donnerstag an dieser Stelle vorstellen, weil sie nur durch Digitalisierung langfristig zu retten sind.

Man

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3555 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema