Mannheim

Filmschätze Private Aufnahmen dokumentieren die heftigen Zerstörungen nach einem Luftangriff auf Mannheim-Neuostheim im August 1943

Verbotene Bilder vom Bombenkrieg

Archivartikel

„Eine absolute Perle“, schwärmt Désirée Spuhler, die Leiterin der Filmsammlung vom Marchivum – auch wenn es traurige Bilder sind. Sie zeigen die Folgen eines Bombenangriffs während des Zweiten Weltkriegs in Neuostheim rund um die Feuerbachstraße. Die seltenen Aufnahmen sind dem Marchivum übergeben worden und können, da nun digitalisiert, so für die Nachwelt erhalten

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3849 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema