Mannheim

Verdi-Oper „Ernani“ im Nationaltheater

Archivartikel

Um den ermordeten Vater zu rächen, setzt Ernani das eigene Leben aufs Spiel und findet, gefangen in abstrusen und unmenschlichen Vorstellungen von Ehre und Moral, auch in der Liebe zur schönen Elvira keine Ruhe. Wie üblich sollte der männliche Titelheld der Oper aus dem Jahre 1844 von einer Sopranistin dargestellt werden. Giuseppe Verdi setzte jedoch durch, dass sein Ernani von einem Tenor

...

Sie sehen 38% der insgesamt 1048 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00