Mannheim

Neckarstadt Grüne begrüßen Pläne für Forum der Sprache

„Verkehr an Dammstraße ändern“

Archivartikel

Die Grünen freuen sich über eine Aufwertung des Alten Meßplatzes in der Neckarstadt durch ein neues Sprachhaus auf der südlichen Platzhälfte. Wie berichtet, plant das Leibniz-Institut für Deutsche Sprache am Neckar ein Forum für deutsche Sprache. Bezirksbeiräte aus der Neckarstadt sowie die Gemeinderatsfraktion der Grünen begrüßen das Vorhaben und sehen darin eine Bereicherung für den Stadtteil.

Yannick Schalasta, Sprecher der Neckarstadt-Ost, und Jürgen Knödler, Sprecher der Neckarstadt-West ist es wichtig, „dass die jetzigen Nutzer in die Planungen eingebunden werden und das bei der Gestaltung des Platzes auf die klimatischen Herausforderungen der Zukunft eingegangen wird“. Die Verkehrsführung der Dammstraße sollte ihrer Meinung nach neu gedacht werden.

Wichtig: Ökologisch verbessern

Auch die beiden Neckarstädter Stadträte, Stefanie Heß und Markus Sprengler, sehen die weitere Entwicklung des Platzes positiv: „Das Forum für Deutsche Sprache findet hier den richtigen Platz. Der jetzt auszuschreibende Wettbewerb sollte nicht nur ein innovatives, offenes und einladendes Gebäude für das Forum für Deutsche Sprache hervorbringen. Gleichzeitig sollte der Alte Meßplatz als Ganzes gesehen werden und gemeinsam mit den jetzigen und den zukünftigen Nutzern gestaltet werden.“ Wichtig sei, klimatische und ökologische Verbesserungen zu erreichen. Ein freier Zugang zum Neckar, Erhalt und Ausbau des Baumbestandes und ein Platz für alle würden den Alten Meßplatz zusätzlich aufwerten. Dabei sollten auch Ideen für die Verkehrsführung erarbeitet werden, damit die Dammstraße keinen Riegel zwischen den Platzhälften bilde. 

Zum Thema