Mannheim

Seckenheim

Verletzter nach Schlägerei

Archivartikel

Zu einer Schlägerei ist es in einem Bus der Linie 40 in Seckenheim gekommen. An der Haltestelle Rathaus-Seckenheim gerieten am Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr zwei Männer aneinander, das teilte die Polizei gestern mit. Zeugen alarmierten die Einsatzkräfte, bei deren Eintreffen war einer der Schläger allerdings bereits geflüchtet, das 43-jährige Opfer befand sich dagegen noch im Bus. Obwohl der Mann stark blutete, verweigerte nach Angaben der Polizei dieser jegliche Kooperation und beleidigte die Beamten „mit Worten aus der Gossensprache“.

Die Einsatzkräfte wendeten daraufhin „unmittelbaren Zwang“ an, um ihn in ein Krankenhaus einzuliefern. Er wird nun wegen Beleidigung angezeigt. Hinweise zum flüchtigen Schläger nimmt das Polizeirevier Ladenburg unter Tel. 06203/9305-0 entgegen. bro/pol