Mannheim

Ermittlungen

Verstöße gegen Infektionsgesetz

Das Polizeipräsidium Mannheim hat eine Vielzahl von Strafanzeigen wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz aufgenommen. In einer Pressemitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft heißt es, dass außerdem auch Verstöße gegen das Verbot des Aufenthalts im öffentlichen Raum, von Veranstaltungen und sonstigen Ansammlungen vorliegen. Die Strafanzeigen würden zügig bearbeitet. Soweit hinreichender Tatverdacht besteht, werde umgehend Klage erhoben. Sobald sich Ordnungswidrigkeiten bestätigten, erfolge eine zeitnahe Abgabe an die zuständige Bußgeldbehörde, heißt es in der Mitteilung. Wie viele Strafanzeigen dieser Art eingingen, teilte die Polizei nicht mit. 

Zum Thema