Mannheim

Amtsgericht Prozess um Untreue-Vorwürfe gegen Beamten der Mannheimer Wasserschutzpolizei auf 15. November vertagt / Angeklagter schon einmal verurteilt

Verteidiger hält Richterin für befangen

Hier die Richterin, die eine zügige Verhandlung will. Da der Verteidiger, der Zeugen auch nach Details befragt, deren Bezug zur Sache sich nicht immer jedem erschließt. Den ganzen Vormittag über schaukelt sich die Situation am Amtsgericht im Untreue-Prozess gegen einen Polizisten allmählich hoch. Manchmal wird es laut. Dann, um kurz nach 14 Uhr, stellt Verteidiger Holger Rohne einen

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2850 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema