Mannheim

Soziales Rund 440 Gäste am ersten Tag bewirtet

Vesperkirche hat wieder geöffnet

Archivartikel

Die Vesperkirche hat wieder geöffnet. Zum traditionellen Auftakt wurde in der Citykirche Konkordien am Dreikönigstag ein Abendmahlgottesdienst gefeiert. Pfarrerin Anne Ressel folgte unter dem Titel „Erleuchtete Augen des Herzens“ in ihrer Ansprache bewusst der zentralen Botschaft der diesjährigen Predigtreihe „An-Sehen“. Das Nicht-Ansehen sei geradezu ein Missstand unserer heutigen Gesellschaft. Am Eröffnungstag wurden dann in der Vesperkirche rund 440 Gäste bedient. Erfahrungsgemäß werde die Zahl rasch steigen, heißt es. Im vergangenen Jahr kamen durchschnittlich 510 Menschen pro Tag, der Spitzenwert lag bei 611.

Dekan Ralph Hartmann sieht in der größten sozialpolitischen Aktion Mannheims im 23. Jahr einen wichtigen Auftrag seiner Kirche. „Der Welt eine andere einhauchen“, nämlich eine der Nächstenliebe, der Gemeinschaft und der Achtung füreinander, mache Vesperkirche aus.

Noch bis 2. Februar 2020 werden knapp vierhundert Ehrenamtliche in der Citykirche Konkordien nicht nur eine warme Mahlzeit anbieten, sondern auch ein breit aufgestelltes Beratungsangebot, etwa in juristischen Fragen. Zudem wird – auch ohne Krankenversicherung – medizinische Hilfe geleistet. red

Zum Thema