Mannheim

„LeseZeichen“

Video-Lesung direkt aus Rom

Archivartikel

Arnold Esch, der 13 Jahre das Deutsche Historische Institut in Rom leitete und dort auch als Ruheständler lebt, stellt für Leser in der Kurpfalz sein neues Buch „Historische Landschaften Italiens“ vor. Dazu hat der renommierte Historiker exklusiv für die Mannheimer Literaturinitiative „LeseZeichen“ von Helen Heberer und Raimund Gründler ein Lese-Video mit Wanderungen zwischen Venedig und

...

Sie sehen 38% der insgesamt 1058 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema