Mannheim

Stadtgemeinschaft MVV ruft zum Mitmachen auf

Videoaktion „Verliebt in Mannheim“

Die Mannheimer Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (MVV) startet eine Mitmach-Videoaktion. Einen Beispielclip gibt es bereits online zu sehen: Der Speerwerfer Andreas Hofmann geht die Stufen zum Wasserturm hoch, in seiner Hand hält er ein Herz mit der Aufschrift „Verliebt in Mannheim“. Auf der Empore holt er aus und wirft das Herz in die Augustaanlage, wo es von einer jungen Frau aufgefangen und weitergereicht wird. Das Video fortführen sollen nun die Mannheimer Bürger, indem sie selbst das Herz aus dem Bildausschnitt heraus „weiterreichen“. Gedreht werden können die Videos beispielsweise vor Mannheimer Sehenswürdigkeiten.

Einsendungen bis 12. Juli

Das Herz ist im MVV E.forum am Luisenring, in der MVV Nachbarschaftsoase auf Franklin und bei der VR-Bank-Filiale am Paradeplatz erhältlich. Außerdem kann es auf der Aktionswebsite heruntergeladen und selbst gebastelt werden. Die Videos sollen maximal zehn Sekunden lang sein.

Noch bis zum 12. Juli können sie online hochgeladen werden. Die MVV wählt unter allen Einsendungen die schönsten Clips aus. Das fertige „Verliebt in Mannheim“-Video wird kurz danach auf dem Youtube-Kanal der MVV veröffentlicht.

Matthias Schöner, Leiter des Privat- und Gewerbekundenvertriebs der MVV, erläutert den Hintergrund der Videoaktion: „In den vergangenen Monaten haben die Gemeinschaft und das Miteinander in Mannheim zunehmend an Bedeutung gewonnen. Die Menschen helfen einander und fühlen sich mehr denn je mit der Region verbunden. Diese Verbundenheit möchten wir mit dem Video darstellen und gleichzeitig allen Mannheimern Danke sagen.“

Info: Website abrufbar unter www.verliebt-in-ma.mvv.de/video-aktion 

Zum Thema