Mannheim

Medizin: Warum eine Kinderärztin einfach keinen Nachfolger findet

Viele Praxen nicht mehr attraktiv

Archivartikel

Waltraud Kirsch-Mayer

Die Situation hat sich komplett gewandelt: In den 90er Jahren standen junge Fachärzte Schlange, wenn ein Kollege in Pension ging. Heute haben es Praxisinhaber oftmals schwer, einen Nachfolger zu finden. Dr. Almut Rüter-Jungfleisch, die seit 34 Jahren auf der Rheinau als Kinder- und Jugendärztin tätig ist, annoncierte schon mehrfach in dem Fachorgan "Ärzteblatt",

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2858 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00