Mannheim

Historie Neuanfang in K 1 ist der vierte Umzug des Cinema Quadrat seit der Gründung 1971 / Stadt und Land finanzieren Großteil der Kosten von rund 400 000 Euro

Viele Provisorien bis zur Dauerlösung

Die Geschichte des Cinema Quadrat beginnt vor 48 Jahren: Nach einer Gründungsversammlung im September laufen am 13. Oktober 1971 die ersten Filme über die Leinwand des Royal-Kinos am Hauptbahnhof. Man will eine Alternative bieten zu der damaligen Kinolandschaft, die „zu weiten Teilen seichteste Unterhaltung und Sexfilmchen à la Schulmädchenreport im Angebot hatte“.

Hinter Cinema Quadrat

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2623 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema