Mannheim

25 Jahre Fahrlachtunnel Unterquerung der Bahngleise war mit rund 80 Millionen Euro das teuerste Straßenbauprojekt Mannheims

Vier Spuren für 60 000 Autos am Tag

Archivartikel

Vor 25 Jahren, am 22. April 1994 – ein Freitag – rollten ab 12 Uhr mittags die ersten Autos durch den knapp 500 Meter langen und damals umgerechnet 80 Millionen Euro teuren, vierspurigen Straßentunnel unter den Bahngleisen und dem Neckarauer Übergang. Mannheim hatte somit nicht nur eine hochmoderne U-Straße wie andere Großstädte, sondern kann sich als einen der wenigen Orte rühmen, der gar

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4365 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema