Mannheim

Hallenbäder Aqua-Fitness, Baby-Planschen, Wassergewöhnung – Anmeldung zu den Kursen 2019 ab Samstag / 120 Angebote auf dem Programm

Vom Schwimmunterricht bis zum Sportabzeichen

Ab Samstag, 6. Oktober, 11 Uhr, kann man sich in die Teilnehmerlisten eintragen: Die Termine der neuen Aqua-, Baby-, Schwimm- und Wassergewöhnungskurse in den vier städtischen Hallenbädern in Neckarau, der Innenstadt, auf der Vogel-stang und in Waldhof-Ost stehen fest. Das Kursprogramm, so teilt der Rathaus-Fachbereich Sport- und Freizeit mit, umfasst 120 Kurse. Rathaus-Sprecher Jan Krasko: „Vom Einsteiger bis zum Sportler, für Babys bis Erwachsene, ist für jede Leistungs- und Altersstufe etwas dabei.“

Das Angebot richte sich „an die ganze Familie“. Oft, so Krasko, starten Eltern mit ihrem Nachwuchs beim Babyschwimmen und gehen anschließend über die Wassergewöhnung zur Schwimmausbildung für Kleinkinder vom Seepferdchen bis zum Silber-Abzeichen. Auch Erwachsene können hier das Schwimmen erlernen. Sport im Wasser wird immer beliebter, Fitness-Training im Wasser ist immer noch der Trend der Sportbranche – das zeige auch die große Nachfrage nach Aqua-Kursen in den Schwimmbädern. Krasko: „Die aktuellen, noch bis Ende des Jahres laufenden Kurse sind alle restlos ausgebucht.“

Schonende Bewegungen

Stark nachgefragt seien zudem die Aqua-Kurse, so Krasko. Die schonenden Bewegungen gegen den Wasserwiderstand sorgten für gute Trainingseffekte. Die Aqua-Kurse seien ein beliebter Fitness- und Gesundheitssport und trainierten die Ausdauer, regten das Herz-Kreislauf-System an und förderten die Beweglichkeit. Neben den in den Bädern angebotenen Aqua-Fitness-, Aqua-Power- und Aqua-Jogging-Kursen gibt es auch ein spezielles Angebot für Übergewichtige.

Als Einstieg in das Element Wasser biete sich das Kursangebot „Babyschwimmen“ an, erklärt Krasko. Die Kurse sind speziell für Babys im Alter von vier bis acht Monaten und deren Eltern zugeschnitten. Fünf Wochen dauert ein Kurs, bis zu sechs Babys können unter der Leitung von ausgebildeten Übungsleitern diese besuchen. „Wir wollen die Babys mit dem Element Wasser vertraut machen, ihnen Selbstbewusstsein vermitteln und den Eltern Anregungen mitgeben“, umschreibt Marco Magin, stellvertretender Leiter der Schwimmbäder, die Ziele.

Die Kurse umfassen in der Regel zehn Trainingsstunden und kosten zwischen 40 und 99 Euro. lang/red