Mannheim

Vorgeschmack auf „Meile der Religionen“

Ein friedensstiftendes, interreligiöses Fest der Begegnung und des Miteinanders soll am Mittwoch, 25. September, von 18 bis 20 Uhr in der Innenstadt gefeiert werden, bei der „Meile der Religionen“. Ein zentraler Ort ist dabei der Marktplatz, wo die „Meile“ mit einem Gebet beginnt und endet. Einen Vorgeschmack darauf gibt ein Info-Stand auf dem Wochenmarkt an diesem Samstag mit den Vertretern des „Forums der Religionen Mannheim“, die zum fünften Mal zur „Meile“ einladen. Von 10 bis 14 Uhr werben der evangelische Dekan Ralph Hartmann und sein katholischer Kollege Karl Jung, Manfred Froese von der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit und Mustafa Dedekeloglu vom muslimischen Duha e.V., Vertreter der Yavuz-Sultan-Selim-Moschee sowie Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Mannheim für die Meile und ihr friedenstiftendes Anliegen. 

Zum Thema