Mannheim

Telefonaktion: Viele Anrufe zur Patientenverfügung / Zweites Thema: Medizinleistungen aus eigenem Geldbeutel

"Vorsicht bei Vordrucken"

Archivartikel

Waltraud Kirsch-Mayer

Noch hat die unabhängige Patientenberatung Rhein-Neckar damit zu kämpfen, dass viele Bürger sie nicht kennen. Bei unserer Telefonaktion war das Wissen von zwei Expertinnen des ehrenamtlichen Teams allerdings gefragt. Im Mittelpunkt standen brisante Medizinthemen: Heidi Haas (oben), die drei Jahrzehnte beim Fachbereich Soziales tätig war, klärte über

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3210 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00