Mannheim

Marchivum

Vortrag über Kolonialisierung

Er beteiligte sich als Mitglied der kaiserlichen Truppe an Eroberungsfeldzügen in Kolonien und heiratete danach Emilie Lanz, Tochter des Traktor-Fabrikanten Heinrich Lanz: Theodor Bumiller. Ihm ist ein Vortrag am Mittwoch, 27. November, um 18 Uhr im Marchivum gewidmet. Der Abend gibt erste Einblicke in den 2020 erscheinenden Sammelband, der die vielfältigen Beziehungen Mannheims zur kolonialen Welt in Übersee untersucht. Ulrich Nieß und Karen Strobel vom Marchivum werden die niederländische Kolonie Suriname in den Blick nehmen, in die auch Mannheimer ausgewandert sind. Der Lebensweg des freigelassenen, schwarzen Sklaven Thomas van Vorden verlief in genau der umgekehrten Richtung: Anfang der 1840er Jahre kam er als „Bediener“ nach Mannheim und ließ sich als Gastwirt in Ludwigshafen nieder. Anschließend geht Bernhard Gißibl auf die ethnographischen Sammlungen Bumillers in den Reiß-Engelhorn-Museen ein. 

Zum Thema