Mannheim

Immobilien Laut Zeitungsbericht soll SPD-Fraktionschef Wohnhaus aus dem Bestand der GBG unrechtmäßig erhalten haben

Vorwürfe gegen Ralf Eisenhauer

Archivartikel

Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Gemeinderat, Ralf Eisenhauer, sieht sich nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung dem Vorwurf ausgesetzt, er habe ein Wohnhaus der städtischen Wohnungsbaugesellschaft GBG unrechtmäßig erhalten. Wie das Blatt am Montag mit Verweis auf ein anonymes Schreiben berichtete, sei Eisenhauer 2012 in ein neu gebautes Reihenhaus der GBG im Anna-Maria-von-Schrader-Weg

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5398 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema