Mannheim

Volkstrauertag Bei zwei zentralen Gedenkveranstaltungen mahnen Politiker zur Arbeit für den Frieden

"Waffenexporte ein Skandal"

Archivartikel

Gedenken und Mahnung, darum ging es beim gestrigen Volkstrauertag in zwei zentralen Veranstaltungen auf dem Hauptfriedhof. Seit Jahren schon laden der Arbeitskreis Volkstrauertag unter Führung des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) einerseits und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge anderseits zu getrennten Gedenkstunden ein. Bei manchen Unterschieden haben beide doch eine gemeinsame

...
Sie sehen 14% der insgesamt 3035 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00