Mannheim

War die Mannheim-Doku zu einseitig?

Archivartikel

Mannheim.Eine vierköpfige Familie, die auf gerade mal zehn Quadratmetern ohne Küche und Toilette leben muss, Bilder von Kindern, die auf der Straße mit einem Hund mit Maulkorb spielen und vermüllte Hofeinfahrten: „Zwei Quadratkilometer Stress – Hilfe für einen Stadtteil“ lautet der Titel einer neuen Folge der ZDF-Serie „37 Grad“. Vorgestellt wird die Arbeit von Julia Wege, Leiterin von Amalie, der

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5058 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema