Mannheim

Telefonbetrug

Warnung vor falschen Polizisten

Archivartikel

Die Polizei warnt vor einer Betrugsmasche am Telefon: In Mannheim sind in der Nacht auf Freitag 40 Fälle, gemeldet worden, bei denen sich Unbekannte als Polizisten ausgegeben haben. Die Anrufer behaupteten, bei festgenommenen Einbrechern Notizzettel gefunden zu haben, auf denen der Name der Opfer gestanden habe. Nun sollten diese, um einem Einbruch vorzubeugen, ihre Wertsachen vorsorglich einem angeblichen Beamten übergeben. Alle Angerufenen verständigten die Polizei. Durchweg ältere Menschen waren Ziel der Täter. Die Polizei rät, von Personen, die sich als Polizisten ausgeben, den Dienstausweis zu verlangen. pol/lia

Zum Thema