Mannheim

Wasserspiele gehen in die Winterpause

Archivartikel

Wenn die Fontänen am Sonntagabend in sich zusammenfallen und die Scheinwerfer abgeschaltet werden, ist endgültig Schluss für dieses Jahr: Die Wasserspiele am Wasserturm gehen in die Winterpause. Bereits in sieben Wochen stehen die Buden des Weihnachtsmarktes zu Füßen des Mannheimer Wahrzeichens. Am Montag wird das Wasser aus dem Kaskadenbecken sowie dem Atlanten- und Tritonenbrunnen abgelassen. Mitarbeiter der MVV Energie kümmern sich im Auftrag der Stadtverwaltung um die Wartung und Instandhaltung der Anlage. Gemeinsam mit Fachfirmen bauen sie 98 Unterwasserscheinwerfer, 16 Farbwechsler sowie 178 Düsen aus und lagern sie (teils unter dem Becken, teils im Wasserturm) ein. Ab Gründonnerstag, 29. März 2018, schießen die Fontänen wieder in die Höhe. Auf unserem Foto machen gestern (v.l.) Valerie Moroz, Natali Diener und Ahmad Alali ein "Selfie" vor dem Becken der Wasserspiele. (Bild: Prosswitz) pwr