Mannheim

Bauen Mit dem Columbus-Quartier übergibt der Bund die letzte Franklin-Teilfläche an die Stadt – jetzt werden 39 ehemalige Mannschaftsgebäude abgerissen

Weg frei für grünes Gewerbegebiet

Archivartikel

Mannheim.Die Siedlung mit den länglichen, hellbraunen Wohngebäuden wirkt irgendwie immer noch so, als ob die amerikanischen Soldaten gerade erst gegangen wären. Dabei ist das schon mehr als sechs Jahre her. Seitdem haben im Columbus-Quartier – der direkt an der B 38 liegende Teil des Benjamin Franklin Village – zeitweise bis zu 10 000 Flüchtlinge gewohnt. Gestern wurde es als letzter Abschnitt des

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3458 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema