Mannheim

Landgericht 24-Jähriger soll 55 Mal auf Mitbewohnerin eingestochen haben / Angeklagter bestreitet Tat nicht

Wegen 50 Euro brutal getötet?

Archivartikel

Mannheim.Alles dreht sich um eine Frage: Was bringt einen Menschen dazu, eine Bekannte mit 55 Messerstichen brutal zu töten? Das wirft die Staatsanwaltschaft einem 24-jährigen Mannheimer vor, der sich seit gestern vor dem Landgericht verantworten muss. Laut Anklage soll er seine Mitbewohnerin wegen 50 Euro Mietschulden in deren Wohnung in der Fratrelstraße in der Neckarstadt-Ost umgebracht haben. Mit

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3186 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00