Mannheim

Arbeitsgericht: Streit um ein weggeworfenes Kinderreisebett

Wegen Entnahme von "Abfall" gekündigt

Archivartikel

Waltraud Kirsch-Mayer

Ist ein weggeworfenes Kinderreisebett Abfall oder ein Sachwert? Diese Frage spielt vor dem Mannheimer Arbeitsgericht bei einem Prozess aufgrund einer Kündigungsschutzklage eine wichtige Rolle.

Vor der 15. Kammer ist ein Verfahren anhängig, bei dem ein Reisebettchen im Mittelpunkt steht. Dieses war in einen Altpapiercontainer gelegt worden. Über diesen Weg

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1790 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00