Mannheim

Blumepeter Weitere Preise für Benefiz-Tombola gestiftet

Weihnachtsbäume als Gewinne

In etwas mehr als drei Monaten ist Weihnachten. Was das mit dem Blumepeterfest zu tun hat? Viel! Denn für die Tombola bei dem großen Benefizfest, das der Feuerio am 29. September rund um den Wasserturm zugunsten der „MM“-Aktion „Wir wollen helfen“ ausrichtet, gibt es jetzt interessante neue Preise – darunter zehn Gutscheine für je einen Weihnachtsbaum bis 2,50 Meter Höhe, gestiftet von Jörn Schmitt.

Der Ex-Prinz, Garten- und Landschaftsbaumeister sowie Inhaber einer Firma für Garten- und Landschaftsbau, gibt zudem noch zwei Solarleuchten als Preis in die große Benefiz-Blumentombola.

Ein weiterer Ex-Prinz, Stefan Hoock und seine Frau Christine, sind mit einem Fifa-Trikot der U21-Fußballmannschaft mit Unterschriften, je einer Sporttasche, einem Rucksack und einem Fernglas sowie 100 Einkaufstaschen bei den Tombola-Stiftern dabei. Bloomaul Peter Hofmann, Präsident vom Reiter-Verein Mannheim, hat vier Gutscheine für Schnupper-Reitstunden ausgestellt.

Post fürs Blumepeterfest kam ebenso aus Berlin. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Nikolas Löbel lädt drei mal je zwei Personen ein. „Ich würde damit gerne einen kleinen Beitrag zum Blumepeterfest leisten und freue mich, wenn ich weitere Mannheimer im Bundestag in Berlin willkommen heißen dürfte“, so der Abgeordnete.

Dafür denkt der Oberbürgermeister an den Weinstand. 200 Euro, wie in den vergangenen Jahren, hat Peter Kurz gespendet. Stadtrat Bernd Kupfer sagte eine Kiste Pfälzer Riesling zu und will zudem wieder am Weinstand mit ausschenken. Von Bernhard Blank, Direktor vom Hotel am Bismarck, kommen 100 Flaschen Riesling vom Weingut Bühler in Kallstadt für den guten Zweck. Dafür reihen sich das Hotel Maritim mit zwei Gutscheinen für den Sonntagslunch und das Best Western Plus Steubenhof Hotel in Neckarau mit zwei Gutscheinen in den Kreis der Tombola-Spender ein.