Mannheim

Reichskriegsflagge Politiker sieht Störung des Friedens

Weirauch will Verbot

Archivartikel

Boris Weirauch fordert ein Verbot von Reichs- und Reichskriegsflaggen. Zunehmend würden, so der Mannheimer SPD-Landtagsabgeordnete in Richtung Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU), beide Banner als Erkennungszeichen von Rechtsextremen, Reichsbürgern und „anderen Feinden einer demokratischen Grundordnung“ zur Schau gestellt. Weirauch sieht darin eine zunehmende Provokation und

...

Sie sehen 34% der insgesamt 1195 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema