Mannheim

Gesundheitsreport In Mannheim sanken Fehlzeiten wegen Atemwegserkrankungen, psychische Probleme waren zunehmend Grund

Weniger Krankmeldungen

Archivartikel

Ein Arbeitnehmer in Mannheim war im vergangenen Jahr durchschnittlich etwa 17 Tage krankgeschrieben. Das hat die Barmer Krankenkasse mitgeteilt. Damit habe sich die Zahl der Krankheitstage gegenüber 2018 leicht vermindert. Insgesamt lag der Krankenstand in Mannheim demnach bei 4,7 Prozent. „Das heißt, von 1000 Beschäftigten fehlten letztes Jahr täglich 47 krankheitsbedingt im Job“, heißt es in

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3744 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema