Mannheim

Internet-Kriminalität Corona-Lockdown erschwert Beratungsstelle für sexuell misshandelte Mädchen und Frauen die Unterstützung von Betroffenen

Wenn Vertrauenspersonen wegfallen

Archivartikel

Über das Unsägliche zu sprechen, fällt Mädchen wie Jungen, die sexuelle Übergriffe oder massiven Missbrauch erfahren, häufig schwer. Aber fast immer senden sie Verhaltenssignale, die geschulte Erzieherinnen oder Lehrkräfte zu deuten wissen. Solcherart „Schutzantennen“ brechen jedoch weg, sobald Kinder jenseits der häuslichen Umgebung aus dem Blickfeld geraten. Das spürte der Mädchen-Notruf

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5098 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema